Allgemeines:
 
Feuerlöscher dienen zur wirksamen Bekämpfung von Entstehungsbränden. Das bedeutet, dass nur kleine und in der Entstehung befindliche Brände erfolgreich gelöscht werden können. Jeder Feuerlöscher ist ohne besondere Kenntnisse zu bedienen, es genügt völlig die aufgedruckte Gebrauchsanweisung zu befolgen. Zu eurer eigenen Sicherheit solltet ihr euch allerdings schon jetzt mit der Bedienung, eures verfügbaren Feuerlöschers, vertraut machen. Lest dazu die auf dem Feuerlöscher angebrachte Gebrauchsanweisung aufmerksam durch und macht euch mit den vorhandenen Bedienungselementen vertraut. Dies erspart euch im Ernstfall wertvolle Zeit. Ihr solltet auch kontrollieren, ob sich der Feuerlöscher in eurer Umgebung für die bei euch vorhandenen brennbaren Stoffe eignet. Auf den Feuerlöschern sind Piktogramme für die Eignung der verschiedenen Brandklassen aufgedruckt. Es gibt nicht nur Feuerlöscher für eine Brandklasse, sonder auch Löscher, die für mehrere Brandklassen geeignet sind, z.B. BC- oder ABC-Löscher. Die untere Tabelle sollte euch Aufschluss über die Brandklassen und Eignung der verschiedenen Feuerlöscher in Bezug auf die jeweiligen Brandklassen geben.
 
Ihr seid der stolze Besitzer eines Feuerlöschers? Das ist sehr gut. Wisst ihr aber auch, wann euer Feuerlöscher zum letzten Mal gewartet wurde? Nein? Vielleicht noch nie? Das solltet ihr so schnell wie möglich ändern. Insbesondere Pulverlöscher müssen alle zwei Jahre geprüft werden. Ansonsten kann das Löschmittel verhärten, das Gerät wäre im Ernstfall nutzlos. Jeder Feuerlöscher trägt das Datum der Endkontrolle. Wird er gewartet, wird darüber ein Prüfsiegel mit dem letzten Kontrolldatum aufgeklebt. Bitte prüft dieses Siegel oder das Endkontrolldatum. Feuerlöscher-Wartungsfirmen findet ihr auch z.B. in den gelben Seiten.
 
Bei der Brandbekämpfung mit einem tragbaren Feuerlöscher sollten gewisse Verhaltensweisen berücksichtigt werden. Zum einen, sollte zuallererst der Notruf über die Telefonnummer 112 erfolgen, damit keine wertvolle Zeit verloren geht. Zum anderen darf auf keinen Fall die eigene Sicherheit vernachlässigt werden.
 
feuerloescherMerkt euch dieses Symbol: Überall dort, wo ihr dieses Zeichen seht, findet ihr einen Feuerlöscher. Unter Umständen findet ihr in einigen älteren Gebäuden auch noch das frühere Zeichen zur Feuerlöscherkennzeichnung: ein rotes Quadrat, darin ein großes, rotes "F" auf weißem Grund. Dieses Zeichen ist heute nicht mehr zugelassen und muss durch das besser verständliche Piktogramm ausgetauscht werden. Nehmt euch Feuerlöscher niemals zum Spaß von der Wand oder aus dem Feuerlöscherschrank - manchmal ist mit der Entnahme des Feuerlöschers ein automatischer Feueralarm gekoppelt. 

 

Einsatzgebiete der verschiedenen Feuerlöscher:

 

CO2-LöscherPulverlöscherSchaumlöscher

           Kohlendioxidlöscher CO2                          Pulverlöscher                                Schaumlöscher

 

6 Wichtige Regeln für den Einsatz von Feuerlöschern:

anwendung feuerloescher

Ihr habt noch weitere Fragen zum Thema Feuerlöscher, dann könnt ihr euch beim Fachpersonal für Feuerlöscher erkundigen oder ihr könnt euch auch bei eurer ansässigen Feuerwehr über dieses Thema informieren.
 

logo dfv1 LFVM V Logo KFV MSE banner 234x60 funkstoff logo